Thierry PERTUISOT- Profile

Indem Thierry Pertuisot metaphorische Elemente gegensetzlicher Naturen verwendet, ( Eros / Thanatos, Leben / Tod, Realität / Wahrscheinlichkeit, Humanismus / Konsum ) stellt der Künstler mit seinen Bildern die Betrachtung und den Standpunkt in Frage. Er setzt sich malerisch mit klassischen , kunsthistorischen Themen wie Sillleben, Landschaft, sowie dem Portrait spielerisch auseinander. Ein Rapport aus Erinnerung und Zeit. Er spielt mit konstruierten Strukturen, Formen, Farben, große enverschiebungen im bildnerischem Raum. Er gibt keine Erklärungen. Der Betrachter entdeckt das Bild. ( Galerie Binz & Krämer )